Die Hessen feiern sich | Blog | Gebabbel | My Kolter - Der Onlineshop fuer Kolter/Wolldecken

Die Hessen feiern sich

Dass die Menschen aus Hessen eine feierwütige Meute abgeben, ist ja nichts Neues mehr. Doch die erste Woche im Juni ist dieses Jahr vollgeladen mit etlichen Veranstaltungen und hatte Hessen wie auch seinen angrenzenden Nachbarn einiges zu bieten.

Am 3. Juni war der Welttag des Apfelweins, der selbstverständlich das hessische Nationalgetränk endlich einmal die Aufmerksamkeit zukommen lässt, die es verdient. Diese "internationale Liebeserklärung" an dies Gebräu, das man mitunter auch als Most, Cider, Sidra und Stöffche bezeichnet, wurde mit diversen Veranstaltungen begangen. So hatten einige Mostereien ihre Türen geöffnet, es wurden Gratis-Schoppen ausgeschenkt und Unmengen an Handkäs mit Musik wurde unter die Mengen gebracht. Wer es dieses Jahr nicht geschafft hat, sollte sich in jedem Fall den Termin für nächstes Jahr im Kalender anstreichen!

Alternativ gibt es seit dem 29. Mai diesen Jahres auch den Hessentag zu bestaunen, der Austragungsort für 2015 ist in Hofgeismar. Am 07. Juni geht er mit einem großen Konzert zu Ende, das dieses Mal von Herbert Grönemeyer gegeben wird. Aber auch ein sehr buntes Programm versüßt tagsüber die Zeit auf dem Hessentagsgelände in Nordhessen. Neben Live-Auftritten diverser Musiker gibt es ein Bibi Blocksberg Musical für Kinder und für die Erwachsenen hat das Weindorf seine Pforten geöffnet. Wer sich diesen Sonntag noch nichts vorgenommen hat, der sollte sich spontan nach Hofgeismar begeben und den 55. Hessentag persönlich anschauen. Im nächsten Jahr wird der Hessentag übrigens in Herborn stattfinden, für die Mittelhessen durchaus angenehmer zu erreichen.

Seit 1961 wird der Hessentag jedes Jahr ausgerichtet und war ursprünglich dazu gedacht, ein Einheitsgefühl unter den Hessen zu kreieren. Denn, was vielleicht nicht jedem präsent ist, Hessen existiert erst seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 in seiner heutigen Form. Zuvor war das gesamte Gebiet aufgeteilt in diverse Fürstentümer. Eine Tradition, die sich seit 1971 gehalten hat, ist die Wahl des Hessentagspaares, welches als Repräsentant unterwegs ist. Zwar haben die Präsentationen von den ortstypischen Trachten eher abgenommen, dennoch wird die regionale Kultur hoch gehalten und stolz gezeigt, was die Gegend so Besonderes zu bieten hat.

 

Wer bisher noch nicht auf einem Hessentag war, der sollte das schleunigst nachholen. Die stetig steigenden Besucherzahlen sprechen auch für sich, denn in den letzten Jahren wurden über eine Million Besucher jedes Jahr verzeichnet. Also warte nicht, bis der Hessentag in Deine Stadt kommt, sondern mach Dich aktiv auf, ein Teil dieses großen Ganzen zu werden. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.