Auf anderen Wegen | Blog | Gebabbel | My Kolter - Der Onlineshop fuer Kolter/Wolldecken

Auf anderen Wegen

"Alle Wege führen nach Rom" - so lautet ein allseits bekannter, historischer Ausspruch. Doch wie sieht das in Hessen aus? Auch hier gibt es viele Wege, manch einer mag sogar direkt gen Rom führen, denn immerhin waren die Römer hier einst heimisch.

Von ihnen stammt er auch, der Limes, der sich nicht nur durch Hessen, sondern quer durch Deutschland zieht. So hat sich die deutsche Limes-Straße entwickelt, die sich von Bad Hönningen bis nach Regensburg an der Donau erstreckt. Sie führt direkt am UNESCO-Weltkulturerbe Limes vorbei und führt Besucher an diverse Orte, die einst durch römische Hände erbaut wurden. Erholung und Kultur in einem, was darf es mehr sein?

Doch es gibt nicht nur Wege, die mit dem Auto befahrbar sind. Hessen hat Kulturwege, deren Grundidee bereits vor fast einem ganzen Jahrhundert entstand. Das "soziale Wandern" der NaturFreunde Hessen bringt Interessierte an vielen Strecken und Stätten vorbei, die sie sonst vielleicht nicht entdeckt hätten.

Auch von hoch offizieller Seite werden Wege gebaut oder viel mehr initialisiert. Denn Kulturrouten, Kulturstraßen und Kulturwege sind sogar vom Europarat offiziell zertifiziert worden. Diese Wege befassen sich jeweils mit einem Thema, das von großem künstlerischen, sozialen oder geschichtlichen Interesse ist. Die Natur steht dabei im Vordergrund, die geographischen Gegebenheiten haben meist ebenso eine Bedeutung wie die Sehenswürdigkeiten an der Strecke. Es können unter anderem sogar mehrere Länder involviert sein, mehrere Bundesländer oder einfach nur regional gelegen. Als große Beispiele sind die Transromanica zu nennen, wie auch der Jakobsweg. Sie alle werden unterschiedlich unterteilt, gemessen an den Möglichkeiten der Bewältigung des Weges. Darüber informieren kannst Du Dich einfach hier. http://via-regia-hessen.de/kulturroute

Einen sehr schönen Pfad gibt es noch in Poppenhausen in Osthessen. Wie sollte es anders sein, dort wurde ein Liebesweg angelegt, der durch die schöne Rhön führt. Ab dem Ende der Straße "Roter Weg" führt der Pfad durch idyllische Wiesen mit Blick auf die Wasserkuppe. Unterwegs gibt es verschiedene Stationen, die an Liebe erinnern, so beispielsweise ein großes Herz aus Metall. Dort kannst Du ein Schloss anbringen, um die Liebe zu Deinem Herzblatt zu verewigen. Die passenden Schlösser kann man - sofern nicht bereits fachmännisch besorgt - an der Touristeninformation der Stadt erwerben.

 

In diesem Sinne: frohes Wandern, entdecke Hessen auf anderen Wegen und finde neue Pfade zur Entspannung. 

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.